JANUS

JANUS ist der römische Gott des (örtl. und zeitl.) Eingangs der Türen und Tore [lat. „Ianua“ „Tür“] dessen Seiten man in der Doppelsichtigkeit der Janusdarstellungen symbolisiert dachte. Meine Janusbilder offenbaren ihre Doppelsichtigkeit – Ambivalenz – in der Ansicht des Hoch- bzw. Querformates. Im Hochformat werden Seinszustände, Befindlichkeiten, Gefühle, aber auch Fragen dargstellt – im Querformat ist jeweils „WEITES LAND“ zu sehen. Es sind 36 Arbeiten in Acryl bzw. Acryl-MT – 120x80cm bzw. um 90° gedreht 80x120cm – alle auf LW / KR. (Ausnahme: JANUS 1 – Format: 90x70cm )


« 2 von 18 »